LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Probleme mit Strippen und Birnchen...

Moderator: kiste73

Antworten
Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4202
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Beitrag von Hendrik » 24.07.2018, 21:01

Ich habe jetzt schon bei vielen Autos/Motorräder mit klassischen Scheinwerfergrößen gesehen, dass der NAchrüstmarkt da Ersatzscheinwerfer mit eingebautem Tagfahrlicht anbieten.

Klassische Rundscheinwerfer, 5"x 7" Scheinwerfer und so gibts inzwische als Austauschscheinwerfer.

Gibt es sowas auch für unsere Scheinwerfer? Würde ich mir evtl. einbauen...

Gruß

Hendrik
Baghira Black Forest '04@163,4Mm, Baghira Silverduro '97@40,0Mm
Irgendwas ist immer...

Benutzeravatar
BaghiTom
Forenpate
Beiträge: 841
Registriert: 11.02.2012, 12:36
Postleitzahl: 39288
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt (JL)

Re: LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Beitrag von BaghiTom » 25.07.2018, 10:10

Ich schaue auch schon länger nach alternativen Rechteck-Scheinwerfern mit LED-Technik - habe leider bisher nichts passendes gefunden.
Bis dahin muss es der 6x 3W LED-Arbeitsscheinwerfer aus China als Zusatzscheinwerfer tun - auch ohne ABE :oops:

Gruß
BaghiTom

Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3758
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Beitrag von JAU » 25.07.2018, 10:23

LED Scheinwerfer sind quasi eben erst am Markt als Serienausrüstung verfügbar. Ich würde sagen das dauert noch 2 Jahre bis es überhaupt was im Zubehör gibt.

Bezüglich Tagfahrlicht hab ich keinen Überblick. Vor paar Monaten hatte ich mal bei Louis die angebotenen Lampen durchgeblättert, aber auf halber Strecke die Suche eingestellt. Das Angebot ist ja riesig geworden... :shock:


mfg JAU
No Shift - No Service

Benutzeravatar
Harti
Forenmitglied
Beiträge: 155
Registriert: 04.10.2008, 16:46
Postleitzahl: 8066
Land: Deutschland
Wohnort: Zwickau
Kontaktdaten:

Re: LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Beitrag von Harti » 25.07.2018, 16:30

ich habe jetzt zufällig bei Polisport die Lampenmaske" HALO LED" mit Voll-LED Scheinwerfer mit ECE Nummer gesehen. Der Scheinwerfer ist aber leider nicht rechteckig. Da ich die Maske noch nicht selbst in der Hand hatte, kann ich leider nichts über deren Abmaße sagen und ob der Reflektor vielleicht bei unserer Maske reinpasst.

Grüße Harti
Ohne Baghi wäre alles doof !!!!!
Black Panther ,Bj 2001 und Blue Panther ,Bj 2003 und Aprilia Blue Dorsoduro ,Bj 2016

Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3758
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Beitrag von JAU » 25.07.2018, 19:27

Cool.

Die Lumen entsprechen denen einer normalen H4-Leuchte.
Wobei selbst Polisport keine Maße zur Lampenmaske oder dem Leuchteinsatz angibt. :/


mfg JAU
No Shift - No Service

Benutzeravatar
Pedro
Forenmitglied
Beiträge: 795
Registriert: 01.05.2017, 10:36
Postleitzahl: 28755
Land: Deutschland

Re: LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Beitrag von Pedro » 25.07.2018, 19:54

Ein Blick lohnt auch immer bei KTM. :roll:
Dort gibt es die Scheinwerfer auch ohne Maske.
Müsste man halt mal den Baghi Leuchter mal vermessen.

Benutzeravatar
BaghiTom
Forenpate
Beiträge: 841
Registriert: 11.02.2012, 12:36
Postleitzahl: 39288
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt (JL)

Re: LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Beitrag von BaghiTom » 28.07.2018, 11:35

Der 90x130mm kleine Scheinwerfereinsatz wurde nicht nur bei MZ und KTM, sondern bei vielen weiteren Herstellern verbaut.

Auf dieser US-Seite gibt es tausende LED-Hauptscheinwerfer, leider sind die angebotenen eckigen alle zu groß :roll: (oder hab ich was übersehen?)

Gruß
BaghiTom

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4202
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Beitrag von Hendrik » 15.10.2018, 23:35

Ich behalte das trotzdem mal im Auge - irgendwie ist das zwar bissl Spinnerei von mir, aber ...

Viele Grüße

Hendrik
Baghira Black Forest '04@163,4Mm, Baghira Silverduro '97@40,0Mm
Irgendwas ist immer...

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4202
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Beitrag von Hendrik » 16.03.2019, 23:52

Hmm - schon fast dran:

https://www.ebay.de/itm/7x6-Weis-SMD-Le ... ctupt=true

Aber nur fast leider.

Gruß
Hendrik
Baghira Black Forest '04@163,4Mm, Baghira Silverduro '97@40,0Mm
Irgendwas ist immer...

Benutzeravatar
Pedro
Forenmitglied
Beiträge: 795
Registriert: 01.05.2017, 10:36
Postleitzahl: 28755
Land: Deutschland

Re: LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Beitrag von Pedro » 17.03.2019, 13:51

Musste bei aufpassen.
Hab sowas an meiner BMW auch dran.
Zwei Zusatz-Scheinwerfer gleichen Typs sind beim Moped nicht Tüv konform.(nach deutschem Recht/Eu-Recht abweichend)
Man dürfte links z.B. einen Nebel- und rechts einen Fernschweinwerfer montieren.
Ich löse das Problem, indem ich für den TÜV über die Lampen einfach Abdeckhauben drüber mache, und somit die Funktion nehme.
Früher in den 70'er war das beim Auto auch beliebt, 4 "Hallos" auf der Stoßstange zu haben. Da gab es von Hella extra Abdeckkappen.

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4202
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Beitrag von Hendrik » 17.03.2019, 22:37

Ich meine das nicht als Zusatzscheinwerfer, sondern als Austausch des Original-Scheinwerfers.

Müsste also ein Tagfahrlicht als LED Streifen oder LED Kranz haben und dazu Abblendlicht und Fernlicht.

Dauert wohl aber noch...

Oder ich rüste an die Stelle des Ölkühlers so ein Tagfahrlicht nach ... oder so ..

Gruß

Hendrik
Baghira Black Forest '04@163,4Mm, Baghira Silverduro '97@40,0Mm
Irgendwas ist immer...

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4202
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Beitrag von Hendrik » 16.06.2019, 22:39

Ich habe mal weiter gesucht - könnte diese Einsatz passen? so etwa 4x6" haben wir ja auch beim Scherfer - ich habe 9x13cm gemessen...

https://www.ebay.de/itm/H4-4X6-Universa ... 1438.l2649

Viele Grüße

hendrik
Baghira Black Forest '04@163,4Mm, Baghira Silverduro '97@40,0Mm
Irgendwas ist immer...

Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3758
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Beitrag von JAU » 17.06.2019, 08:25

Selbst wenn er passt, auf europäischen Straßen wirst du damit kaum fahren dürfen.
Es sind keine Prüfzeichen auf dem Scheinwerfer zu finden.


mfg JAU
No Shift - No Service

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4202
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: LED Tagfahrlicht in Kombination mit Originalscheinwerfer?

Beitrag von Hendrik » 17.06.2019, 10:04

Hmm - auch wieder richtig.

Ich suche mal weiter.

Letztes Wochenende bin ich Nachtrallye ( http://www.mc-freital.de/blue%20night%202019.htm ) mit LED Zusatzscheinwerfer am Lenker gefahren und habe erlebt, wie gut ein helles Licht sein könnte.

Aber unabhängig davon ist das natürlich nicht direkt mit der Taglichtfunktion im Zusammenhang...

Gruß

Hendrik
Baghira Black Forest '04@163,4Mm, Baghira Silverduro '97@40,0Mm
Irgendwas ist immer...

Antworten