Ladespannung zu gering...

Probleme mit Strippen und Birnchen...

Moderator: kiste73

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4213
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Ladespannung zu gering...

Beitrag von Hendrik »

War die Sicherung oder der Sicherungshalter irgendwie verschmort.
Ggfs. ist Übergangswiderstand der Grund für eine Überlastung oder eine Scheuerstelle eines Kabels die Ursache.

Gruß
Hendrik
Baghira Black Forest '04@185,0Mm, Baghira Silverduro '97@42,2Mm
Irgendwas ist immer...
Benutzeravatar
JAU
Forenpate
Beiträge: 3726
Registriert: 07.05.2006, 13:53
Postleitzahl: 74632
Land: Deutschland
Wohnort: Neuenstein (BW)
Kontaktdaten:

Re: Ladespannung zu gering...

Beitrag von JAU »

Da eine zu kleine Sicherung drin war könnte das schon die Ursache gewesen sein.


mfg JAU
No Shift - No Service
Nfm187
Forenmitglied
Beiträge: 8
Registriert: 04.03.2018, 15:56
Postleitzahl: 6780
Land: Deutschland

Re: Ladespannung zu gering...

Beitrag von Nfm187 »

N‘Abend,
Nein, verschmorrt war nichts. Lediglich durchgebrannt und vermutlich noch die erste Sicherung. Habe sie durch eine 20A ersetzt und bis jetzt ist die Maschine immer angesprungen. Ich hatte zusätzlich noch die Massebefestigung an der Batterie erneuert.
Antworten