Bluetooth Headset / Gegensprechanlage

Alles über bunte Crosshemdchen, Helmchen und ....

Moderator: Schattenreiter

Antworten
Benutzeravatar
Christian478
Forenmitglied
Beiträge: 967
Registriert: 15.08.2012, 22:43
Postleitzahl: 36433
Land: Deutschland
Wohnort: Bad Salzungen
Kontaktdaten:

Bluetooth Headset / Gegensprechanlage

Beitrag von Christian478 » 31.05.2017, 14:28

Hallo Leute,

wie in der Überschrift geschrieben suche ich ein geeignetes Bluetooth Headset.
Allerdings weiss ich noch nicht so genau worauf ich achten soll.
Einsatzgebiet ist vorrangig die Kommunikation zwischen mir und meiner Tochter als Sozia und später hoffentlich selbstfahrend.
Wie sind eure Erfahrungen und was könnt ihr empfehlen?
Gruß Christian

MuZ Mastiff (Bj.1998) 2002 - 2008
MZ Baghira Street Moto (Bj.2001) 2015 -
MuZ Baghira (Bj.1997) 2017 -

Benutzeravatar
BaghiTom
Forenpate
Beiträge: 792
Registriert: 11.02.2012, 12:36
Postleitzahl: 39288
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt (JL)

Re: Bluetooth Headset / Gegensprechanlage

Beitrag von BaghiTom » 31.05.2017, 20:19

Hallo Christian,
ich habe mir gemeinsam mit dem Nils im letzten Jahr ein Kommunikations-Doppelpack von Sena zugelegt.
Beim letztjährigen Forentreffen im Harz konnten wir das System ausgiebig und erfolgreich testen.
Obwohl der direkte Vergleich zu anderen Systemen fehlt, hat uns das System - ein 10R (nicht zu verwechseln mit dem älteren SMH-10R) voll überzeugt.
Die angegebene Reichweite von 800m ist im Fahrbetrieb nur selten zu gering, selbst natürliche Hindernisse (Felsen) in Kurven lassen die Sprechverbindung nicht sofort unterbrechen. Erst wenn die Entfernung zu groß wird, ist Ruhe. Sobald sich beide System wieder in Reichweite befinden, wird die Verbindung automatisch wieder hergestellt.
Kopplung mit Telefon und ggfls. einem zusätzlichen Mediaplayer (iPod) klappen tadellos.
Sehr hochwertige Helmlautsprecher geben sowohl Telefongespräche als auch Musik sehr klar und verständlich wieder.
Windgeräusche werden sehr gut unterdrückt.
Die Geräte haben sehr viele Funktionen, die man wahrscheinlich nicht alle nutzt, auch weil man schnell vergisst wie man sie bedient :oops:
Eine kostenlose Handy-App vereinfacht die Konfiguration des Systems, auch eine Bedienungsanleitung zum Nachlesen bietet die App.

Was nicht so gut funktioniert ist der Radioempfang.
Eine Akkuladung reicht für eine Tagestour aus - wenn sich der Ladezustand dem Ende neigt, geht das recht schnell und innerhalb weniger Minuten schaltet das Gerät ab. Hier könnte man sicher noch nachbessern. Möglicherweise wurde das auch schon bei einem der letzten Firmware-Updates getan. Updates gibt es von Sena kostenlos und sie lassen sich am PC problemlos installieren.
Wenn die Bauart des Helms es zulässt, kann man auch einen größeren Akku verbauen (habe ich bei mir so gemacht).

Inzwischen hat sich ein Kumpel - mit dem ich öfter gemeinsam unterwegs bin - ebenfalls ein Sena (10U für Shoei GT-Air) zugelegt. Auch damit funktioniert die Kommunikation tadellos.

Christian, arbeite dich durch die ausführlichen Infos im Netz und entscheide dann.
Ich kann die Geräte von Sena uneingeschränkt empfehlen :thumbs:

Gruß Thomas

Benutzeravatar
Christian478
Forenmitglied
Beiträge: 967
Registriert: 15.08.2012, 22:43
Postleitzahl: 36433
Land: Deutschland
Wohnort: Bad Salzungen
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth Headset / Gegensprechanlage

Beitrag von Christian478 » 31.05.2017, 22:27

Das probiere ich ja schon ;-)
Wo liegt der Unterschied zwischen 10R und SMH-10R?
Preislich wird das ganze wohl nicht grad günstig. Wenn schon ein einzelnes Gerät ca. 200€ kostet....
Gruß Christian

MuZ Mastiff (Bj.1998) 2002 - 2008
MZ Baghira Street Moto (Bj.2001) 2015 -
MuZ Baghira (Bj.1997) 2017 -

Benutzeravatar
BaghiTom
Forenpate
Beiträge: 792
Registriert: 11.02.2012, 12:36
Postleitzahl: 39288
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt (JL)

Re: Bluetooth Headset / Gegensprechanlage

Beitrag von BaghiTom » 01.06.2017, 17:49

Dann bist du ja schon auf dem richtigen Weg :thumbs:

Das 10R hat das neuere/bessere Bluetooth 4.1 (frag mich jetzt nicht was 4.1 besser kann als 3.0 :/ ), die besseren Lautsprecher aus dem 20S und das Radio (auch wenn es nicht so toll ist). Da der Preisunterschied zwischen beiden Systemen marginal war, haben wir uns für das neuere 10R entschieden.
Die beiden Einzel-Sets ohne Handlebar haben zusammen, inkl. Versand 356,-€ gekostet. Sicher nicht billig, dafür stimmt die Qualität. Andere gute Systeme kosten auch ihr Geld, mitunter noch deutlich mehr.
Wenn du allerdings zunächst nur mit deiner Tochter als Sozia kommunizieren möchtest, reicht sicher auch ein wesentlich preiswerteres System. Mit der Kommunikation zwischen zwei Motorrädern kommst du damit sicher schnell an die Grenzen und wirst was besseres haben wollen.

Benutzeravatar
MaxNice
Forenmitglied
Beiträge: 3379
Registriert: 06.07.2011, 06:21
Postleitzahl: 1309
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth Headset / Gegensprechanlage

Beitrag von MaxNice » 01.06.2017, 20:17

Ich habe ein Cardo in der Lois-Edition, ich bin damit sehr zufrieden, kann mehrere Bluetoothgeräte parallel koppeln (Musik aus dem Handy / Naviansagen vom Tablet). Telefonieren klappt sehr gut auch bei höheren Geschwindigkeiten, Musikwiedergabe auch hervorragend, besonders die Lautstärkekompensation an das Umgebungsgeräusch (Geschwindigkeit) hat mich überzeugt.
Ich habe letztes Jahr im Sommer in der Aktion 150€ gelegt dafür. Achso der Vollständigkeit halber, ich verwende es mit meinem Shoei ADV Hornet.
nix

Antworten