L*uis Lift Stick - Kennt den wer?

Eure Tipps und Erfahrungsberichte über Zubehör für die Baghira und Mastiff

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Bruno
Forenmitglied
Beiträge: 1354
Registriert: 28.12.2007, 12:31
Postleitzahl: 1612
Land: Deutschland
Wohnort: Glaubitz

Re: L*uis Lift Stick - Kennt den wer?

Beitrag von Bruno » 18.10.2017, 09:39

Auf was? :?

Seh ich nur nix,hab ich nen Denkfehler, oder was is da los? :shock: :D
Beste Grüße
Jens

Pedro
Forenmitglied
Beiträge: 599
Registriert: 01.05.2017, 10:36
Postleitzahl: 28755
Land: Deutschland

Re: L*uis Lift Stick - Kennt den wer?

Beitrag von Pedro » 18.10.2017, 10:20

Na, sie steht auf dem Scherenheber, statt Haupständer ...

PS: Ich hab denn mal die Rabattaktion von Louis genutzt und besitze jetzt auch solch einen Scherenheber. :wink:

War zwar immer noch kein Schnappi-Preis, aber 80 Euro geht ja noch gerade.
Schön rechnen kann ich mir das auch, weil die Leute bei Louis von Bestellung bis Verpackung eine Nummer eines anderen Artikels verdreht haben.
Statt Keramikpaste wurde Kühlmittel geliefert.
Da die Retoure wohl zu teuer wird, bekomm ich die Paste kostenlos nachgeliefert, das Kühlmittel darf ich behalten. :thumbs:
Preisunterscheid 7 Euro, die ja irgendwie auch noch runtergehen.

Benutzeravatar
Bruno
Forenmitglied
Beiträge: 1354
Registriert: 28.12.2007, 12:31
Postleitzahl: 1612
Land: Deutschland
Wohnort: Glaubitz

Re: L*uis Lift Stick - Kennt den wer?

Beitrag von Bruno » 18.10.2017, 13:10

Beste Grüße
Jens

Benutzeravatar
Chris_m
Forenpate
Beiträge: 490
Registriert: 18.09.2005, 02:55
Postleitzahl: 4318
Land: Deutschland
Wohnort: Torgau/Leipzig

Re: L*uis Lift Stick - Kennt den wer?

Beitrag von Chris_m » 18.10.2017, 14:34

Mit dem Scherenheber kann man die Baghi ganz gut komplett entlasten. Nehme ihn aber nur zum Radwechsel.
Der Heber muss nur gut mittig positioniert werden, da der Rahmenunterzug länger als der Heber ist, steht aber trotzdem reht sicher und durch die Gummimatte verruscht auch nicht. Hatte den damals von Pro Lift, wird jetzt aber nicht mehr von denen vertrieben.

Pedro
Forenmitglied
Beiträge: 599
Registriert: 01.05.2017, 10:36
Postleitzahl: 28755
Land: Deutschland

Re: L*uis Lift Stick - Kennt den wer?

Beitrag von Pedro » 18.10.2017, 15:23

@ Bruno,

ja, der Heber ist auch nicht schlecht.

Für mich nachteilig an dem Ding ist, dass er das Moped nicht gerade hochhebt, sondern leicht zur Seite schwenkt.
Auf der Hebebühne ist das suboptimal, außerdem stören da die Rollen.
Daher hab ich den Scherenheber genommen.
Schraubt man ebenerdig, ist dein Heber der Bessere allein durch die Hydraulikanhebung.
Die Rollen ermöglichen dann sogar einen Platzwechsel.
Der Scherenheber hat ja eine Spindel und man muss (mühsam) manuell hochkurbeln.

frrranky
Forenmitglied
Beiträge: 107
Registriert: 08.08.2015, 10:40
Postleitzahl: 64319
Land: Deutschland
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: L*uis Lift Stick - Kennt den wer?

Beitrag von frrranky » 18.10.2017, 15:53

Pedro hat geschrieben:
08.10.2017, 18:51
hab ich mir ein Reifenmontagegerät gegönnt.
4-5 Reifenwechsel selber gemacht und das Geld ist wieder drin.
Du wirst v. a. die völlige Unabhängigkeit von Händlertagesform (Reifenfremdkauf ? Schleich di!), dämlichen Öffnungszeiten oder gar vorzubuchenden Terminen schätzen lernen :)
Wenn Du eines mit Montagekopf hast, paß auf, keine Speiche (gegen die blockiert wird) abzureißen. Falls die Kraft zum Drehen zu hoch wird, lieber klassisch mit Montiereisen.

f
Ich trau nur noch Motorrädern, die ich persönlich verpfutscht hab.
www.frrranky.de

afa.liberta
Forenmitglied
Beiträge: 67
Registriert: 03.02.2013, 20:48
Postleitzahl: 14929
Land: Deutschland

Re: L*uis Lift Stick - Kennt den wer?

Beitrag von afa.liberta » 20.10.2017, 19:11

Ich hab auch einen Hinterradständer;
Motorrad an den Soziusgriffen festhalten, Ständer unter beide Schwingenarme stellen, sich links neben das Motorrad stellen, linke Hand an Lenker, rechte an linken Soziusgriff, rechten Fuß auf Hinterradständerquerstrebe und treten und ziehen. Geht astrein. Erinnert mich immer ans Abstellen der GSX1100G auf dem Hauptständer. Ohne die richtige Technik hatte man da keine Chance.
Für das Vorderrad stelle ich den Hinterradständer etwas (minimal) breiter ein und dann falschherum unter die Rahmenunterzüge. Dann richtig positionieren (mehr nach vorn/mehr nach hinten jenachdem was man vorhat) und nach vorn treten. Mit einem zusätzlichen Unterstellbock oder Wagenheber kann man auch beide Räder rausnehmen.
Mich wundert, dass die 12x1l-PET-Colakiste noch nicht erwähnt wurde...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4131
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: L*uis Lift Stick - Kennt den wer?

Beitrag von Hendrik » 20.10.2017, 22:18

Ich habe und nutze den hier: https://www.louis.de/artikel/rothewald- ... =317559504
Bin überrascht, dass es den auch noch heute gibt.

Gruß

Hendrik
Baghira Black Forest '04@158,5Mm, Baghira Silverduro '97@38,9Mm
Irgendwas ist immer...

Pedro
Forenmitglied
Beiträge: 599
Registriert: 01.05.2017, 10:36
Postleitzahl: 28755
Land: Deutschland

Re: L*uis Lift Stick - Kennt den wer?

Beitrag von Pedro » 21.10.2017, 10:40

Genau den hab ich auch gekauft.
Bis morgen hat Louis noch ne Rabattaktion, da gibt es den Heber für 79,99 Euro.
Cool ist die Höhenverstellung wo man mit Knarre und Nuss hochdrehen kann. :thumbs:

Antworten