12 Jahre Baghira ...

Alles, was du MZ schon immer gern mitteilen wolltest, Fertigungs- und Materialmängel sachlich beschrieben!

Moderator: Florian

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4138
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: 10 Jahre Baghira ...

Beitrag von Hendrik » 30.10.2016, 22:25

Also ich musste nun doch nochmal ran - die Bremsscheibe habe ihc heute getauscht.

Seit dem ich eine "gute, im Lager gefundene" Bremsscheibe im Frühjahr verbaut hatte, gab es immer wieder komisches Pulsen in der Bremse. Bei flotterer Gangart war dieses Pulsen sehr störend, da man keine konstante Bremswirkung hatte.

Auch 6000km später war der Effekt noch nicht weg - also kam eine neue Bremsscheibe her. Diese ist nun eingebaut.

Vermutlich war die vorher genutzte "gebrauchte Lagerware" die Bremsscheibe, die den Bremssattel damals abgerissen hatte und die Nabe bei rund 80km/h länge halbiert hatte... hätte ich wohl irgendwie kennzeichnen sollen.

Anyway - jetzt geht wieder alles ;)

Gruß

Hendrik
Baghira Black Forest '04@160,0Mm, Baghira Silverduro '97@39,6Mm
Irgendwas ist immer...

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4138
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: 12 Jahre Baghira ...

Beitrag von Hendrik » 15.05.2017, 00:38

So - heute bei 144150km:

- Ölwechsel,
- Ölfilterwechsel
- Kühlwasserwechsel
- Ventile eingestellt (nur das einzelne Einlassventile musste ich nachstellen)
- neuer Kraftstofffilter
- Kühlernetz gereinigt - da war noch eine Horde Wespen drin eingetrocknet
- Kette mal "gereinigt"
- Scotti aufgefüllt - hatte nur Kettensägenöl da
- Sitzbank geflickt bei der Silverduro und bei der Blackforrest
- Lufi war noch gut, Batterie auch, Reifen vorn und hinten auch, Bremsbeläge vorn und hinten auch

Urlaub kann kommen - erst Ungarn, dann Balkan und Griechenland - schfreu mich bissl.

Gruß

Hendrik
Baghira Black Forest '04@160,0Mm, Baghira Silverduro '97@39,6Mm
Irgendwas ist immer...

Benutzeravatar
Chris_m
Forenpate
Beiträge: 489
Registriert: 18.09.2005, 02:55
Postleitzahl: 4318
Land: Deutschland
Wohnort: Torgau/Leipzig

Re: 12 Jahre Baghira ...

Beitrag von Chris_m » 15.05.2017, 08:41

Schon erstaunlich wie wiel du in so kurzer Zeit wieder abgespult hast. Wss ist denn jetzt der Austauschmotor insgesamt gelaufen?
Bild

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4138
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: 12 Jahre Baghira ...

Beitrag von Hendrik » 15.05.2017, 09:21

Ich finds gar nicht sooo viel - die jährliche Kilometerleistung ist ja seit einigen Jahren doch rückläufi - aber immerhin sie rollt.

Der Motor hatte laut Aussage des Vorbesitzers etwa 10.000. - Also müsste er jetzt etwa 50-55TKM haben.

Viele Grüße

Hendrik
Baghira Black Forest '04@160,0Mm, Baghira Silverduro '97@39,6Mm
Irgendwas ist immer...

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4138
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: 12 Jahre Baghira ...

Beitrag von Hendrik » 01.09.2017, 22:57

Heute - genau an ihrem 20sten Geburtstag hat unsere Baghira Silverduro ;) die HU ohne Mängel bekommen.
Das Mopped hat die Seriennumer 147 und läuft wie ein Bienchen - fast geschmeidiger als meine Forest.

Danke MZ!

Hendrik
Baghira Black Forest '04@160,0Mm, Baghira Silverduro '97@39,6Mm
Irgendwas ist immer...

Benutzeravatar
Pedro
Forenmitglied
Beiträge: 657
Registriert: 01.05.2017, 10:36
Postleitzahl: 28755
Land: Deutschland

Re: 12 Jahre Baghira ...

Beitrag von Pedro » 02.09.2017, 00:35

Cool, so muss das ... :thumbs:
Meine Honda XR (24 J ) hat das Prozedere letzte Woche mit gleichem Ergebnis durchlaufen.
Lustig sah dabei aus, wie der ca. 1,70 "große" Prüfer die 94 cm Sitzhöhe erklommen hat. :lol:

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4138
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: 12 Jahre Baghira ...

Beitrag von Hendrik » 04.11.2017, 01:38

Gestern ging bei der Silverduro der vordere Bremssattel fest. Also nach Hause geschlichen und die Forest rausgeholt.
Bremssattel habe ich abends gleich überholt und wieder montiert.

Heute bei der Forest die Lenkkopflager gewechselt - die letzten waren zwar gut gefettet, aber hatten trotzdem einen Druckpunkt. Ich hatte sie vor einigen Jahren mal eingebaut und hatte damals nur offene Lager. Jetzt sind 2RS Lager drin.

Probefahrt morgen.

Gruß

Hendrik
Baghira Black Forest '04@160,0Mm, Baghira Silverduro '97@39,6Mm
Irgendwas ist immer...

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4138
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: 12 Jahre Baghira ...

Beitrag von Hendrik » 27.11.2017, 00:37

So wieder was passiert:

Die Silverduro hat endlich das "ABS" ausgebaut bekommen - der geschmiedete (altes Modell!) Bremshebel ist einem neuen Modell gewichen. Endlich schlägt der BRemshebel nicht mehr an der Fußraste an. Der alte BRemshebel war eine absolute Fehlkonstruktion.
Er hat immer nach etwa 40% des möglichen Bewegungswegs an der Fußraste angeschlagen und so die kräftigen hinteren Bremsmanöver "verhindert". So war schon seit 1997...
Dann habe ich der Silverduro ein neues Serienheck gegönnt, weil das alte total ausgeblichen und fleckig war.

Die Forest hat einen neuen Tacho und gleich eine LED Leerlaufkontrolle bekommen. Ausserdem ist sie wieder auf Yamaha-CDI umgestellt.

Gruß

Hendrik
Baghira Black Forest '04@160,0Mm, Baghira Silverduro '97@39,6Mm
Irgendwas ist immer...

Benutzeravatar
Christian478
Forenmitglied
Beiträge: 972
Registriert: 15.08.2012, 22:43
Postleitzahl: 36433
Land: Deutschland
Wohnort: Bad Salzungen
Kontaktdaten:

Re: 12 Jahre Baghira ...

Beitrag von Christian478 » 27.11.2017, 10:44

Gegen alten und ausgeblichenen Kunststoff hilft manchmal auch ein Heißluftfön. Natürlich ohne alles zusammenzuschmelzen.
Gruß Christian

MuZ Mastiff (Bj.1998) 2002 - 2008
MZ Baghira Street Moto (Bj.2001) 2015 -
MuZ Baghira (Bj.1997) 2017 -

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4138
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: 12 Jahre Baghira ...

Beitrag von Hendrik » 15.01.2018, 00:32

Reifen gewechselt (neue K60 mit altem Profil und Wintermischung). Die Kontaktflächen der SPeichennippel an der Felge sind immer mehr angegammelt - ich komme wohl nicht umhin, mal irgendwann die Felgenringe wechseln zu lassen. Die Speichen an der Forest beginnen jetzt, ihre schwarze Farbe zu verlieren. War wohl schwarzer Chrom ist so. Habe ich mit der Drahtbürste entfernt und mal mattschwarz und dann mit Klar drüber lackiert - zwar nur Sprühdose, aber naja... mal schauen.

Die Silverduro hat vorn (TRW) und hinten (EBC) neue Bremsscheiben bekommen.

Bei der Forest habe ich den Kettenblatt-Träger gewechselt und gleich noch ein neues LAger eingebaut. Beim alten Träger waren schon innen 2 Klammern abgebrochen.

Viele Grüße

Hendrik
Baghira Black Forest '04@160,0Mm, Baghira Silverduro '97@39,6Mm
Irgendwas ist immer...

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4138
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: 12 Jahre Baghira ...

Beitrag von Hendrik » 22.01.2018, 00:29

So - Anlasser der Silverduro ist überholt - die Kontaktflächen innen waren korrodiert. Zusätzlich waren die Anschlüsse am Anlasserrelais auch ankorrodiert. Also auch dort alles geputzt und tw. erneuert. Jetzt dreht der Anlasser wieder sehr freudig.

Kupplungszug und Gasbowdenzüge sind auch überholungsbedürftig und sind jetzt erstmal ausgebaut.

Gummimanschetten der hinteren Bremse bei beiden Baghis gewechselt und die Federbeinumlenkung gefettet.

Im linken Geweihbügel stand leider Wasser - keine Ahnung, woher das kommt. Jedenfalls ist die Gummi-Mutter völlig vergammelt und und war nicht zu retten. Nun habe ich in die Bügel unten kleine Löcher zur Entwässerung gebohrt. Und natürlich die Gummimuttern gewechselt.

So - Winter ist zum Basteln da ;)
Baghira Black Forest '04@160,0Mm, Baghira Silverduro '97@39,6Mm
Irgendwas ist immer...

Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4138
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: 14 Jahre Baghira ...

Beitrag von Hendrik » 06.05.2018, 22:30

So kurz vor dem 14ten Geburtstag war die Forest übers Wochenende mal im Böhmerwald, dem bayrischen Wald und am LipnoStausee.
Das erste mal hat sich der Seitenständer am Rahmen gelockert - sonst war wieder alles ok. Rund 1100km in rund 50h Gesamtzeit.
Viele Male die Grenze überquert, tw. auf ungewöhlichen Wegen, auf alten Grenzwegen und auch auf "großen Strassen"...

Sie macht immer wieder Spaß. - Die neuen Bremsen sind ein Gedicht - die Silica K60 von Heidenau greifen auch gut.

Gruß

Hendrik
Kilometerstand heute: 152600km
Baghira Black Forest '04@160,0Mm, Baghira Silverduro '97@39,6Mm
Irgendwas ist immer...

Antworten