Tacho zeigt zu wenig an

Alles, was du MZ schon immer gern mitteilen wolltest, Fertigungs- und Materialmängel sachlich beschrieben!

Moderator: Florian

Antworten
mrkay
Forenmitglied
Beiträge: 219
Registriert: 21.10.2020, 13:29
Postleitzahl: 1219
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Tacho zeigt zu wenig an

Beitrag von mrkay »

Moin an die Gemeinde!
Weiss ja nun schon seit längerem das mein Tacho ca. 5-7 km/h nachgeht (laut GPS)
Bin gestern dummerweise in einen stationären Blitzer mit ca. 56 km/h gefahren und geblitzt wurden.
(Hab das völlig verdaddelt, das der Tacho nachgeht)
Normalerweise rennen die Baghitachos ja vor :idea:

Jetzt meine Frage.
Hat jemand Erfahrungenes mit Firmen die den original Tacho nachjustieren können?
Benutzeravatar
Chris
Forenpate
Beiträge: 345
Registriert: 15.04.2004, 11:05
Postleitzahl: 82140
Land: Deutschland
Wohnort: Bitterfeld / Olching

Re: Tacho zeigt zu wenig an

Beitrag von Chris »

Ich glaube die Magnetisierung des Magnetes unter der Metallglocke wird im Laufe der Zeit weniger und dadurch wird zu wenig angezeigt. Ich glaube man kann sowas wieder aufmagnetisieren oder vielleicht auch im Tacho irgendwie an einer Feder justieren. Dazu kann ich aber nichts sagen. Vermutlich wäre es günstiger einen guten gebrauchten Tacho zu besorgen, auch wenn ich persönlich gern Sachen repariere...
driver001
Forenmitglied
Beiträge: 95
Registriert: 05.03.2021, 14:33
Postleitzahl: 1612
Land: Deutschland
Wohnort: Nünchritz

Re: Tacho zeigt zu wenig an

Beitrag von driver001 »

Es gibt ja 2 Versionen vom Tachoantrieb. Einmal für die 21er Enduroräder und einmal für die 17er Sumo-Räder. Nicht das da nur der falsche Antrieb verbaut ist?
@markay: Welche Räder hast du verbaut? Und schau mal auf den Tachoantrieb unten am Rad, da steht eine Nummer drauf.

P.S.: Stationärer Blitzer blitzt doch i.d.R. nur von vorne, ist doch beim Motorrads (bislang) egal.
MZ Baghira Black Panther, BMW S1000XR
Benutzeravatar
Vogtländer
Forenmitglied
Beiträge: 3783
Registriert: 08.10.2007, 09:33
Postleitzahl: 8606
Land: Deutschland
Wohnort: VOGTLAND 450m üNN

Re: Tacho zeigt zu wenig an

Beitrag von Vogtländer »

Die neusten Blitzer können z.T. auch schön noch von hinten einen draufgeben wenns dumm läuft..bzw. fährt...
Achtung!Texte von mir könnten Spuren von Ironie,Sarkasmus,Denkanstössen und freier Meinungsäusserungen enthalten...
Woher soll ich wissen was ich denke,bevor ich höre was ich sage?!
Den Abstand zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont!
Bild
mrkay
Forenmitglied
Beiträge: 219
Registriert: 21.10.2020, 13:29
Postleitzahl: 1219
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Tacho zeigt zu wenig an

Beitrag von mrkay »

Hab gerade mal geschaut, an der Tachoschnecke steht ce7.
Mehr hatte ich nicht gefunden.
Hab die 17 Zöller drauf.
Kann natürlich sein, dass da eine andere Schnecke drinnen ist.
Tachowelle war auch eine zu lange beim Kauf des Motorrad drauf.
Aber müsste nicht ,wenn die Tachoschnecke der 21 Zöller drinn wäre der Tacho vorgehen?
mrkay
Forenmitglied
Beiträge: 219
Registriert: 21.10.2020, 13:29
Postleitzahl: 1219
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Tacho zeigt zu wenig an

Beitrag von mrkay »

War noch ein klassischer Blitzer....
Benutzeravatar
BaghiTom
Forenpate
Beiträge: 949
Registriert: 11.02.2012, 12:36
Postleitzahl: 39288
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt (JL)

Re: Tacho zeigt zu wenig an

Beitrag von BaghiTom »

Es ist tatsächlich so, dass der Magnet der die Glocke des Geschwindigkeitsanzeigers durch Wirbelströme mitnimmt,
mit der Zeit an Magnetkraft verlieren kann und damit die erzeugte Energie nachlässt und der Tacho nachgeht.

Ich habe das gleiche Problem und habe mich diesbezüglich auch schon mal mit einer Fachfrau unterhalten.
Es gibt eigentlich zwei Möglichkeiten dem entgegen zu wirken: Entweder den Magneten neu magnetisieren,
oder die Kraft der Rückholfeder verringern - beides wäre vom Aufwand her vertretbar.
Das Problem dabei ist, den richtigen Wert zu finden, dass die Modifizierung dann auch zur vorhandenen
Geschwindigkeitsskala über den gesamten Anzeigebereich passt.
Das geht nur durch probieren und immer wieder nachjustieren.
Der Aufwand dafür ist im Vorfeld nicht abschätzbar, vor allem bei Tacho-Exoten, wie der von MZ verwendete einer ist.

Ich habe mich so beholfen: Die Tachonadel so auf die Welle gesteckt, dass angezeigte 50km/h der tatsächlich gefahrenen 50 entsprechen.
Bei angezeigten 30km/h fahre ich 35 und bei angezeigten 120km/h fahre ich nach GPS 104 :roll:
Diese drei Werte kleben als Gedankenstütze im Sichtbereich des Tachos :lol:
mrkay hat geschrieben: 30.08.2021, 18:09 Aber müsste nicht ,wenn die Tachoschnecke der 21 Zöller drinn wäre der Tacho vorgehen?
Genau, das 17"-Rad legt bei gleicher Drehzahl weniger Weg zurück - du bist also deutlich langsamer, als der Tacho anzeigt.
Andersrum - 21"-Rad und 17er Schnecke kann es problematisch werden :wink:

Hier noch die verschiedenen Tachoschnecken mit Nummern und Zuordnung:
17"-Tachoantrieb: 748208; rote Schnecke; Übersetzung: 21/8 = 1 : 2,625
21"-Tachoantrieb: 748215; weiße Schnecke: Übersetzung: 24/8 = 1 : 3
17"-Mastiff mit Gussfelgen Tachoantrieb: 748211; weiße Schnecke; Übersetzung: 22/9 = 1 : 2,444)

Die Nummern sind in das Gehäuse eingestempelt.

Gruß
BaghiTom
mrkay
Forenmitglied
Beiträge: 219
Registriert: 21.10.2020, 13:29
Postleitzahl: 1219
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Tacho zeigt zu wenig an

Beitrag von mrkay »

Danke dir für die hilfreichen Infos. Du hattest mir in Gräfenroda so etwas mit den nachlassenden Magneten geschrieben.
Es gäbe noch eine Möglichkeit des neubeklebens der Tachoscheibe.
Also sprich eine um 5 km/h versetztes Grundblatt.
Ich hab heute mehrfach in Dresden herumtelefoniert.
Gibt kaum noch jemand der analoge Tachos macht. Auch nicht der Lischke , wie im Forum mal beschrieben.
Hab aber dann doch letztendlich einen Oldtimerrestaurator gefunden.
Er richtet mir den Tacho.
Baue den im Herbst aus und bringe ihn persönlich vorbei...
mrkay
Forenmitglied
Beiträge: 219
Registriert: 21.10.2020, 13:29
Postleitzahl: 1219
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Tacho zeigt zu wenig an

Beitrag von mrkay »

Vergessen zu fragen.
Stehen die Nr. am Tachoschneckengehäuse? (Langes Wort);)

Hab leider nix gefunden...
Sonst könnte man ja günstig die Tachoschnecke ersetzen ,oder evtl. Adapter (falls es so etwas gibt) aufsetzen.
driver001
Forenmitglied
Beiträge: 95
Registriert: 05.03.2021, 14:33
Postleitzahl: 1612
Land: Deutschland
Wohnort: Nünchritz

Re: Tacho zeigt zu wenig an

Beitrag von driver001 »

mrkay hat geschrieben: 30.08.2021, 20:39 Vergessen zu fragen.
Stehen die Nr. am Tachoschneckengehäuse? (Langes Wort);)

Hab leider nix gefunden...
Sonst könnte man ja günstig die Tachoschnecke ersetzen ,oder evtl. Adapter (falls es so etwas gibt) aufsetzen.
Ja, die Nummern stehen am Tachoschneckengehäuse.
MZ Baghira Black Panther, BMW S1000XR
Benutzeravatar
Hendrik
Moderator
Beiträge: 4197
Registriert: 04.05.2004, 22:16
Postleitzahl: 7749
Land: Deutschland
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Tacho zeigt zu wenig an

Beitrag von Hendrik »

Hi,

das Thema hatte ich auch schon - das Problem verstärkt sich mit der Zeit und eine neue Tacho-Skala ist nur zeitweise korrekt dann.

viewtopic.php?f=30&t=13551&sid=d9ec9e0c ... b6c511954a

Meine Lösung war Wechsel auf einen Tacho mit sehr geringer Laufleistung.

Gruß
Hendrik
Baghira Black Forest '04@180,5Mm, Baghira Silverduro '97@42,2Mm
Irgendwas ist immer...
mrkay
Forenmitglied
Beiträge: 219
Registriert: 21.10.2020, 13:29
Postleitzahl: 1219
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Tacho zeigt zu wenig an

Beitrag von mrkay »

Einen "frischen" Tacho zu bekommen ist nahezu ausweglos.
Mein Tacho hat gerade mal 26000 km runter ,somit wird es auf eine Reparatur herauslaufen....
driver001
Forenmitglied
Beiträge: 95
Registriert: 05.03.2021, 14:33
Postleitzahl: 1612
Land: Deutschland
Wohnort: Nünchritz

Re: Tacho zeigt zu wenig an

Beitrag von driver001 »

mrkay hat geschrieben: 01.09.2021, 14:08 Einen "frischen" Tacho zu bekommen ist nahezu ausweglos.
Mein Tacho hat gerade mal 26000 km runter ,somit wird es auf eine Reparatur herauslaufen....
Nur mal aus Interesse, hast du noch den alten eckigen Tacho oder schon den neueren?

Meiner (neuere Bauform) hat ja nun auch schon über 50.000km runter, habe aber auch noch nie mit GPS verglichen ob er vor oder nach geht. Ist mit aber eigentlich auch egal.
MZ Baghira Black Panther, BMW S1000XR
mrkay
Forenmitglied
Beiträge: 219
Registriert: 21.10.2020, 13:29
Postleitzahl: 1219
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Tacho zeigt zu wenig an

Beitrag von mrkay »

Hab den Neuen...
Antworten